Auch in diesem Jahr fand im LWL-Industriemuseum Schiffshebewerk Henrichenburg das Raumschiffs-Hebewerk unter der Leitung des Star Wars-Fantreffs Krayt-Riders statt.

Wieder haben sich viele verschiedene Kostümträger aus verschiedenen Richten des Science-Fiction-Genre in Henricheburg getroffen, um den Besuchern fröhliche Stunden zu bescheren.

Die Ausstellung wurde in diesem Jahr durch eine offizielle Abordnung der USS Assindia, die zusammen mit dem Aussenposten 47 die Richtung von Star Trek darstellte.

Mit vielen schönen Modellen aus dem Bereich Raumschiff Enterprise sorgten sie für viele leuchtenden Augen bei groß und klein.

 

Natürlich wurden auch die Fans von Star Wars, Battlestar Galactica und sogar Dr Who nicht enttäuscht und fanden sehr schöne Modelle der dazugehörigen Raumschiffe.

 

 

 

Ein weiterer Baustein des Raumschiffs-Hebewerks sind vor allem die verschiedenen Kostümträger aus den verschiedenen Fangruppen.

So waren diesmal die Warsler Entertainement Group und die Outer Rim Charity Group als Gäste mit verschiedenen Kostümen und Ständen vorhanden.

Weiter Fotos finden Sie in der Galerie.

Die verschiedenen Gruppen finden Sie im Internet unter Krayt Riders, Warsler Entertainement Group, Outer Rim Charity Base, USS Assindia und Aussenposten 47.

 

 

 

 

One thought on “Sci-Fi im Schiffshebewerk Henrichenburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.