Meine Güte, wie die Zeit vergeht. Wir sind bereits in der 2. Jahreshälfte angekommen. Einige haben schon von Weihnachtsgeschenken gesprochen.

Diese Woche stand ganz im Zeichen meines Super-Zooms, dem Sigma 150-600mm F 5-6.3 DG OS HSM Contemporary.

Angeschafft habe ich mir das Tele-Zoom um im Zoo auch mal sehr nahe an die Tiere heranzukommen. Das ist mit 600mm Brennweite an meiner Canon-Kamera möglich. Vor allem in den modernen Zoos, in denen die Tiere auch ein großes Freigehege haben.

Da ich die Zoos momentan aber meide, habe ich das Zoom mit in den Garten genommen und dort, mit dem passenden Abstand, alles aufgenommen.

Die Aufnahmen sind im Garten entstanden und zeigen eine hängende Erdbeere, den Blutweiderich mit Bienen und Schmetterlingen. Einmal hat sich die Seerose auch am Nachmittag geöffnet und als letztes eine Biene in der Hängeampel.

Weiter habe ich unseren Hund auf der Brücke fotografiert.

Beim Füttern der Fische im Teich ist es mit gelungen eine Luftblase zu erwischen.

Und als letztes für diese Woche muss natürlich bei dieser Brennweite auch der Mond fotografiert werden.

Es ist zwar kein Vollmond, aber dafür habe ich etwas im Vordergrund damit zu erkennen ist, wie flach der Mond an diesem Abend über dem Horizont stand.

Dort sieht man die Sirenenanlage auf der gegenüberliegenden Schule, ich musste aus dem Fenster fotografieren.

Alle Fotos sind mit einer Canon-Kamera enstanden, Objektiv war, wie bereits geschrieben, das Sigma 150-600mm F5-6.3 DG OS HSM C.

Die Bearbeitung erfolgte in Lightroom Classic von Adobe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.